Quarterbacks

Starter

Sam Darnold

Backup

Joe Flacco

Roster Bubble

David Fales, Mike White

Longshot

James Morgan

Sam Darnold

Sam Darnold sollte als unumstrittener Starter in die Saison gehen. Unsere Nummer 14 steht vor einer richtungsweisenden Saison und hat in dieser Offseason Unterstützung an seine Seite gestellt bekommen. Mit neu formierter O-Line und seinem talentierten Arm sollte sich Darnold im Vergleich zur letzten Spielzeit steigern können und seine Kritiker verstummen lassen. Auch auf der Wide Receiver Position hat sich erfreulicherweise was getan und eines seiner Lieblingstargets, Chris Herndon, kehrt nach langer Verletzungspause auf den Gridiron zurück. Nachdem Darnold sich in den letzten beiden Jahren in der wohl schwerstmöglichen Situation für einen neuen Quarterback in der NFL, nämlich „ohne“ Offensive Line und Wideouts, wiederfand, wird in dieser Saison der „next step“ aber auch in gewisser Weise erwartet. Dabei bleibt er hoffentlich Gesund und kommt in den Genuss, alle 16 Spiele (+ eventuelle Playoffs und Superbowl 😉 ) auf dem Spielfeld zu verbringen. Wenn Sam gesund bleiben kann, sich weiterentwickelt und sein vorhandenes Talent auf den Platz bringt, steht einer Zukunft als Jets Franchise-Quarterback nichts im Weg! Und was man bei alldem nicht vergessen darf: Sam Darnold ist erst 23 geworden und hat schon zwei Jahre NFL-Erfahrung auf dem Buckel!
(Act of beauty – TD auf Jamison Crowder: www.youtube.com/watch?v=0WyBO8AQp0s)

Joe Flacco

Joseph Vincent Flacco, Super Bowl MVP 2013, ist der neue Backup Quarterback der New York Jets. Zuletz war Flacco bei den Denver Broncos unter Vertrag und musste den Starting Job dort verletzungsbedingt an Brandon Allen / Drew Lock abgeben. Sollte Darnold in manchen Spielen nicht spielen können, was in seinen ersten beiden Saisons der Fall war, haben wir in dem ehemaligen Superbowl Champion einen soliden Backup in der Hinterhand. Flacco wird sich mit seinem Backup Posten wahrscheinlich nur bedingt zufrieden geben und soll Darnold im Training Feuer unter dem Hinter machen und mit ihm und den Starting Job konkurrieren. Sollte Darnold tatsächlich schwächeln, wird Flacco vermutlichen Adam Gase’s nächster Pfeil im Köcher sein. Zunächst ist Flacco auf der PUP Liste gelandet und sollte zum Saisonstart noch kein Thema für Playtime sein.

David Fales

Mike White

Hier darf man gespannt sein, wer es überhaupt ins finale Roster schafft. David Fales, der Gase Guy oder Mike White, der ähm… nunja… schonmal bei den Cowboys war und das Roster nicht schaffte. Zuletzt wurde spekuliert, dass Adam Gase einen Quarterback die ganze Saison über in Quarantäne „platzieren“ möchte. Vermutlich wird es dabei einen dieser beiden oder meinen Longshot treffen, sollte dieser Plan Wirklichkeit werden. Die Jets werden vermutlich mit drei Quarterbacks in die Saison gehen. Da Flacco aufgrund seiner Nackenverletzung zu Saisonbeginn nicht zur Verfügung stehen wird, sollte David Fales einen Platz im Roster sicher haben, solange Flacco nicht in das sportliche Geschehen eingreifen kann.

James Morgan

Von den (deutschen) Medien bereits zum dunklen Imperium geredet, landet James Morgan glücklicherweiße auf der hellen, grünen Seite der Macht. In der vierten Runde sicherte sich unser General Manager Joe Douglas die Rechte an dem vielversprechenden Quarterback-Talent. Zu seinen Stärken zählen vorallem sein starker Arm und seine Physis. Außerdem schafft er es den Ball auch unter Pressure schnell loszuwerden und ist nicht grade als Turnover Maschine bekannt. Zu seinen Schwächen zählt vor allem die Präzision. Die Jets sollten Morgan allerdings genug Zeit geben können, sich im Schatten von Darnold und Flacco an die NFL zu gewöhnen und an seinen Schwächen zu arbeiten. Und wer weiß, vielleicht macht er sich so gut, dass er sich eines Tages einen Zweikampf mit Darnold um den Starting Job liefern kann.

Fazit

Generell gefällt mir die Quarterback Situation der Jets dieses Jahr richtig gut. Wir haben mit Sam Darnold unseren Franchise Quarterback im Depth Chart ganz vorne, gefolgt von Joe Flacco, der weiß, wie man Spiele und sogar Superbowls gewinnt (auch wenn er das zuletzt eher weniger gezeigt hat). Dahinter findet sich mit James Morgan ein Rookie Quarterback, der zwar schon älter als Sam Darnold, aber dennoch mit Talent gesegnet ist und auf den es sich ein Auge zu werfen lohnt. Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, dass Morgan gecutted wird und auf dem Practice Squad landet, da er sonst einfach bei einem anderen Team unterschreiben könnte. Dementsprechend wird es schwer für David Fales und Mike White einen Rosterspot zu ergattern, sollten die drei vorher genannten gesund bleiben. Was denkt ihr? Würdet ihr unsere Quarterbacks genau so ranken wie ich? Ich hoffe mein erster Artikel für die GGG hat euch gefallen und wenn ihr Anregungen oder Fragen habt oder mir einfach nur sagen wollt, dass euch der Artikel (nicht) gefällt, dann meldet euch über max@ganggreengermany.com, die Kommentarfunktion bei Facebook oder über eine sonstige Quelle, die ihr unter KONTAKT finden könnt.

Max, 04.08.2020